Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Lufthansa landete in Montenegro

Lufthansa

Lufthansa, © Deutsche Botschaft

Artikel

Am 13. April 2019 landete erstmals in der Geschichte eine Maschine des deutschen Flugunternehmens Lufthansa am Flughafen Tivat. Einmal wöchentlich wird die Lufthansa in dieser Saison, von April bis Oktober, von Frankfurt und München aus den montenegrinischen Küstenflughafen ansteuern.

Die Maschine, die Flugbesatzung und die Passagiere, wurde von montenegrinischer Seite feierlich begrüßt.  

Der anwesende Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Montenegro, Dr. Robert Weber, äußerte seine Freude über die hergestellte neue Flugverbindung zwischen den beiden Ländern, die seiner Meinung nach positive Auswirkungen auf den Tourismus haben werde – noch mehr deutsche Touristen werden die Schönheiten des Landes genießen können. Montenegro sei jetzt stärker mit Deutschland und dem Herzen Europas verbunden, unterstrich Botschafter Weber.

nach oben