Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Hinweise zu Reisen von und nach Montenegro

Information poster on coronavirus at Hamburg airport

Information on coronavirus at Hamburg airport, © Bodo Marks/dpa

20.08.2021 - Artikel

Wichtiger Hinweis

Bei der Einreise nach Deutschland besteht für Reisende aus bestimmten Staaten eine Anmelde- und Quarantäneverpflichtung. Zusammenfassende Informationen finden Sie beim Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und beim Auswärtigen Amt. Bitte beachten Sie die aktuelle Coronavirus-Einreiseverordnung für Einreisende nach Deutschland.

Informationen zur Situation in Deutschland erhalten Sie hier.

Informationen über Einreisebestimmungen in Deutschland bei Rückreise erhalten Sie hier.

Näheres finden Sie in den Reise- und Sicherheitshinweisen für Montenegro unter folgendem Link.

Aufgrund aktueller Entwicklungen kann es  auch kurzfristig zu situationsbedingten Änderungen der Maßnahmen der montenegrinischen Behörden kommen, teilweise ohne jede Vorankündigung. Es wird deshalb dringend empfohlen, sich vor Einreise noch einmal über die aktuellen Einreisebestimmungen zu informieren.

Deutschen Staatsangehörigen, die sich in Montenegro aufhalten, wird geraten sich vorsorglich in der Krisenvorsorgeliste zu registrieren.

Bei Kontaktaufnahme per Email bitte auch Erreichbarkeit (Email/Telefon) und aktuellen Aufenthaltsort angeben, damit wir Sie nötigenfalls kontaktieren können.  

Rechts- und Konsularreferat und Visastelle der Botschaft arbeiten mit leichten Einschränkungen.

Informationen zu aktuellen Flugverbindungen finden Sie auf der Webseite der Flughäfen Montenegros. Die Flughäfen erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

Flughafen Podgorica: +382 (0) 20 444 244

Flughafen Tivat: +382 (0) 32 670 930.

Die montenegrinischen Behörden informieren hier fortlaufend über den aktuellen Stand.

Generell gilt: Sollten Sie nach einer Reise in ein betroffenes Gebiet innerhalb von 14 Tagen Krankheitssymptome entwickeln, rufen Sie bitte eine Ärztin oder einen Arzt oder die nationale Gesundheitsbehörde an und bleiben zu Hause.

In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium wurde ein Call Center 1717 eingerichtet, um Impfungen und Wiederholungsimpfungstermine in Montenegro entsprechend den Prioritätsgruppen zu planen.

Das Callcenter stellt den Bürgern alle notwendigen Informationen zur Coronavirus-Pandemie zur Verfügung.

Mit der Einrichtung des Callcenters sollen interessierte Bürgerinnen und Bürger besser über Themen rund um die Coronavirus-Impfung informiert werden.

CORONA Call centar 1717

Korona Virus - SOS Nummer 1616 / an Werktagen von 08 do 20h, am Wochenende von 10 bis  16h.

Kontaktnummer und Adresse des Instituts für öffentliche Gesundheit:

Džona Džeksona bb
81000 Podgorica
+382 20 412 888
ijzcg@ijzcg.me 

Achten Sie auf lokale Hinweise in den montenegrinischen Medien und die aktuell geltenden Vorschriften.



nach oben